Blended Whisky

Aus Whisky-Guide.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Großteil des in der Welt getrunkenen Whiskys wird als Blended Whisky getrunken. Dabei werden verschiedene Whiskys gemischt, manchmal mehrere Dutzend oder gar hunderte Fässer. Die Blendmeister wollen so ein immer gleich bleibendes Getränk schaffen. Allerdings gehen dabei die Charaktere der einzelnen Whiskys unter.

Blended Whiskys tragen die berühmteren Namen, wie beispielsweise Chivas, Ballantines oder Walker. Sie sind nach den Kaufleuten benannt, die Anfang des 19. Jahrhunderts damit begannen, verschiedene Whiskys zu mischen, um ein immer gleich schmeckendes Getränk zu erhalten. Außerdem ist im Blended Whisky - im Gegensatz zum Malt-Whisky - auch günstig herzustellender Grain-Whisky enthalten.