Dailuaine

Aus Whisky-Guide.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dailuaine
Region: Speyside
Dailuaine Distillery

Aberlour
Banffshire
AB38 7RE
Schottland
Tel +44 (0)1340 / 810361
Fax +44 (0)1340 / 810510

Keine Website
Keine Besuche
Die einzige offizielle Abfüllung.

Allgemeine Informationen

Die Dailuaine Destillerie liegt versteckt zwischen Ben Rinnes und dem Fluss Spey in einem Ort Namens Carron in der Nähe von Aberlour. Der Name "Dailuaine" ist gälischen Urpsrungs und bedeutet soviel wie "Grünes Tal". In genau diesem grünen Tal liegt die Destillerie - viel mehr gibt es drumherum nicht.

Die Dailuaine Brennerei ist im Laufe der Jahre seit ihrer Gründung 1852 bereits zweimal abgerbrannt, zuletzt in den 1950-er Jahren. Die Gebäude wurden aber beide Male wieder neu aufgerichtet.

Geschichte

Die Dailuaine Destillerie liegt in einem verschlafenen Weiler Namens Carron, zwischen Ben Rinnes und dem Fluss Spey versteckt. Errichtet wurde die Brennerei 1852 von einem McKenzie. 1865 übernahm eine Frau die Geschicke der Destillerie. Die Witwe von William McKenzie führte Dailuaine bis 1878.

In den Jahren 1884 bis 1887 wurde die Brennerei umgebaut. 1890 wurde die Dailuaine-Glenlivet Distillery Ltd. gegründet, die die Geschäfte der Brennerei übernahm, danach wurde ein Unternehmen Dailuaine-Talisker Distilleries Co Ltd. ins Leben gerufen.

1917 brannten große Teile der Dailuaine Brennerei nieder. 1930 kam die Destillerie zu United Distillers & Vinters (UDV). Nach einem weiteren Brand im Jahr 1959 wurde die Destillerie neu aufgebaut und von vier auf sechs Pot Stills erweitert.

Tasting Notes

Allgemeine Geschmacksinformationen

Die Dailuaine-Whiskys sind seit langem ein wichtiger Bestandteil der Whiskys von Johnnie Walker. Die Destillerie hatte früher einen eigenen Bahnanschluss für den Transport der Waren von und zur Brennerei. Sogar eine eigene Dampflok nannte Dailuaine ihr eigen.

Der momentane Besitzer United Distillers & Vinters hat einen 16-jährigen Dailuaine in der Flora & Funa-Serie auf den Markt gebracht. Außerdem gab es eine Abfüllung in der Rare Malts-Serie und 1997 einen 1980 Cask Strength Limited Bottling mit 63% vol. Alk.

Abfüllungen

16 Jahre alt, Flora & Fauna, 43% vol. Alk.
Farbe Roter Bernsteinton.
Geruch Sherrytönig, dennoch trocken.
Geschmack Wieder der Sherryton des Geruchs, schmeckt ein wenig wie ein Malzbonbon, dazu trockenes Eichenholz.
Abgang Weich und lang. Wärmer werdend.