Deanston

Aus Whisky-Guide.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deanston
Region: Speyside
Deanston Distillery

Near Doune
Perthshire
FK16 6AG
Schottland
Tel +44 (0)1786 / 841422
Fax +44 (0)1786 / 841439

Keine Website
Keine Besuche
Deanston Destillerie am Ufer des Teith.

Allgemeine Informationen

Die Deanston-Destillerie liegt südwestlich von Perth und damit gerade noch am südlichen Rand der schottischen Highlands. Die Brennerei liegt in einem Ort namens Doune, der ein beeindruckendes mittelalterliches Schloss (bekannt aus Monty Pythons "Die Ritter der Kokosnuss")und eine frühere Baumwollspinnerei besitzt.

Wohl wegen des guten Wassers wurde die realtiv neue und morderne Brennerei während des Whiskybooms Mitte des 20. Jahrhunderts unweit des Flusses Teith errichtet.

Geschichte

Die Deanston-Destillerie wurde erst im Jahre 1965/66 gegründet. Die Gebäude, in denen die Brennerei untergebracht ist, sind jedoch schon wesentlich älter. Bereits im Jahr 1785 wurden die Gebäude errichtet - für eine Baumwoll-Mühle. Und diese arbeitete viele Jahre lang, bis dann in den 60-er Jahren des 20. Jahrhunderts die Gebäude komplett renoviert wurden und eine Destillerie eingerichtet wurde.

Die Deanston Distillery Co Ltd. verkaufte die Whisky-Brennerei im Jahr 1972 an den Konzern Invergordon Distillers. Dieser wiederum legte Deanston Destillerie zehn Jahre später bereits wieder still. Von 1982 bis 1990 ruhte der Betrieb bei Deanston, bis der jetzige Besitzer, Burn Stewart Distillers, die Brennerei aufkaufte und wieder in Betrieb nahm.

Die Deanston-Destillerie bezieht nicht nur ihr Wasser zur Whiskyherstellung aus dem Fluss Teith. Auch der Strom für die Brennerei wird mit Hilfe des Flusses und einer eigenen Turbine erzeugt.

Tasting Notes

Allgemeine Geschmacksinformationen

Die Deanston-Whiskys sind in den Blends des Besitzers Burn Steward zu finden. Ansonsten sind die Whiskys aus der Deanstons Brennerei noch recht selten zu finden. Dies liegt wohl vor allem daran, dass die Destillerie Von anfang der 80-er Jahre des 20. Jahrhunderts bis 1990 geschlossen war.

Immerhin gibt es eine offizielle 12-jährige Abfüllung als Single Malt. Etwas seltener aber immernoch recht gut verbreitet ist eine 17 jahre alte Version des Deanston-Whiskys. Michael Jackson beschreibt des Deanston Whisky als "leicht und nussig". Mitunter sind Toffeenoten auszumachen, insgesamt ist deanston Whisky belebend und angenehm trocken.

Abfüllungen

12 Jahre alt, 40% vol. Alk.
Farbe Sehr hell mit ein wenig Grün im Goldton.
Geruch Riecht deutlich nach Öl und Leinsamen.
Geschmack Leichter Geschmack, sauber. Ein wenig Malz versteckt sich im Hintergrund, ein wenig nussig.
Abgang Trockener werdend. Leicht. Lowland-ähnlich.



17 Jahre alt, 40% vol. Alk.
Farbe Helle Bronze.
Geruch Leinsamenöl bleibt, dazu komemn grasige und Getreide-Aromen.
Geschmack Recht nussig. Ein wenig cremig, nach Getreide.
Abgang Überaus nussig.