Glencadam

Aus Whisky-Guide.
Wechseln zu: Navigation, Suche

<seo metakeywords="scotch,whisky,single,malt,whisky-guide,highlands,guide to whisky,whiskey,whisky-fuehrer,whisky-führer,schottland" metadescription="Alles über die Glencadam-Destillerie in den schottischen Highlands: Ihre Whiskys, die Geschichte der Destillerie und Tasting Notes (Verkostungsnotizen)." />

Glencadam
Region: Highlands
Glencadam Distillery

Brechin
Angus
DD9 7PA
Schottland
Tel +44 (0)1356 / 622 217
Fax +44 (0)1356 / 624 926

Website Glencadam
Besuche möglich

Besuche sind möglich. Nähere Informationen unter Tel +44 (0)1356 / 622 217
.

Die Glencadam-Destillerie.

Allgemeine Informationen

Die Glencadam-Destillerie liegt etwas außerhalb der uralten Marktstadt Brechin im Osten der schottischen Highlands. Glencadam gab es nur kurz als offizielle Single Malt-Abfüllung durch die Destillerie.

Der aktuelle Besitzer, Angus Dundee Distillers Plc., hat die Glencadam-Brennerei von Allied Distillers übernommen, die Glencadam zwischenzeitlich stillgelegt hatten, um so Überkapazitäten abzubauen.

Geschichte

Die Geschichte der Glencadam-Destillerie beginnt 1825, nur zwei Jahre später wurde die Brennerei von David Scott übernommen. Gilmour, Thompson & Co. Ltd., Blendhersteller in Glasgow, kauften die Glencadam Destillerie im Jahr 1891.

Hiram Walker & Sons Ltd. kauften Glencadam 1954. Das zu Allied Distillers gehörende Unternehmen renovierte 1959 die Glencadam-Brennerei. 2000 gingen dann die Lichter in der Glencadam-Destillerie aus. 2003 wurde die Brennerei unter der Führung der neuen Besitzer Angus Dundee neu eröffnet.

Tasting Notes

Allgemeine Geschmacksinformationen

Die Glencadam-Whiskys sind äußerst selten gewesen - was allerdings auch schon so war, als Glencadam noch unter Vollast produzierte.. Nur einmal gab es eine offizielle 15-jährige Single Malt-Abfüllung Seitens des Betreibers. Ansonsten füllte Gordon & MacPhail die Glencadam-Whiskys in Flaschen.

Die Whiskys aus der Glencadam-Brennerei finden sich außer in Ballantine's auch in Stewart's Cream of the Barley wieder. Vor allem zu Letzterem passen die Whiskys von Glencadam, sind sie doch besonders cremig.

Derzeit ist eine offizielle 15-jährige Abfüllung auf dem Markt.

Abfüllungen

Zehn Jahre alt, 46% vol. Alk.
Farbe Strohgold.
Geruch Frisch nach grasiger Frische und Zitrone mit einigen Anklängen an Eiche.
Geschmack Die Zitrone wirkt frisch, Eichearomen und Süße halten sich angenehm die Waage.
Abgang Lang nach Malz und Gerste.



15 Jahre alt, 46% vol. Alk.
Farbe Blasses Gold.
Geruch Überraschend salzig und süß.
Geschmack Frisch geschnittenes Gras mit deutlich zu riechendem Malz. Sanfte Eichentöne gesellen sich zur Süße.
Abgang Mittellang mit Eiche und Malz.



25 Jahre alt, 46% vol. Alk.
Farbe Dunkler Bernstein.
Geruch Sherryaromen mischen sich mit der typischen Süße, mit Gewürzen abgerundet.
Geschmack Rund und süß mit Nuss und Gewürzen.
Abgang Lang, zum Ende pfeffrig.