Glenlossie

Aus Whisky-Guide.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glenlossie
Region: Speyside
Glenlossie Distillery

Elgin
Morayshire
IV30 3SS
Schottland
Tel +44 (0)1343 / 860331
Fax +44 (0)1343 / 860302

Keine Website
Keine Besucher
Die Glenlossie-Destillerie.

Allgemeine Informationen

Die Glenlossie-Destillerie liegt südlich von der Stadt Elgin im Tal des Flusses Lossie. In unmittelbarer Nachbarschaft von Glenlossie befindet sich die Brennerei Mannochmore, die in den 80-er Jahren zeitweise geschlossen war, inzwischen aber wieder produziert.

Die Glenlossie Destillerie gehört zum Konzern United Distillers & Vinters (UDV) und damit zu Diageo.

Geschichte

Die Glenlossie Destillerie wurde im jahr 1876 erbaut. Südlich der Stadt Elgin gelegen, produziert die Brnennerei einen trockenen und blumigen Malt Whisky. Die Geschichte der Destillerie verlief in all den Jahren ohne nennenswerte Höhepunkte - bis dann zum Ende des 20. Jahrhunderts der erste Single Malt in der Flora & Fauna-Serie von United Distillers auf den Markt kam.

Im Jahr 1896 wurde die Destillerie weitgehen neu errichtet. 1919 ging die Brennerei an die SMD, 1962 wurde die Zahl der Brennblasen von vier auf sechs erhöht.

Tasting Notes

Allgemeine Geschmacksinformationen

Die Glenlossie-Whiskys haben seit jeher ein kleines Geheimnis behalten. Es ist schwer, den exakten Geschmack des Whiskys auszumachen. Verschiedene Holzarten werden dem Whisky nachgesagt - nicht ohne Grund.

In den Blends von Haig's war Glenlossie bereits vertreten, seit einigen Jahren gibt es auch eine offizielle single Malt abfüllung von United Distillers & Vinters. ansonsten gibt es immer wieder unabhängige Abfüllungen.

Abfüllungen

Zehn Jahre alt, Flora & Fauna, 43% vol. Alk.
Farbe Wie Fino Sherry.
Geruch Nach frischem Gras, dazu Holzaromen und Erika. Heide-Aromen.
Geschmack Zunächst sehr trocken, verbunden mit einer ausgeprägten Malzigkeit. Dann süß und duftig.
Abgang Stark nach Gewürzen.