Kilchoman

Aus Whisky-Guide.
Wechseln zu: Navigation, Suche

<seo metakeywords="whisky-guide,islay,insel,guide to whisky,whisky,whiskey,whisky-fuehrer,whisky-führer,schottland,single,malt,scotch" metadescription="Alles über die Kilchoman-Destillerie auf der Insel Islay: Ihre Whiskys, die Geschichte der Destillerie und weiterführende Links." />

Kilchoman
Region: Islay
Rockside Farm

Bruichladdich
Isle of Islay
PA49 7UT
Schottland
Tel +44 (0)1496 / 850 011
Fax +44 (0)1496 / 850 156

Website: Kilchoman
Besucherzentrum

Kilchoman hat ein Besucherzentrum mit Café. Weitere Informationen auf dieser Website.

Jahrgang 2005.

Die Kilchoman-Stills.

Allgemeine Informationen

Kilchoman hat bisher nur wenig Whisky abgefüllt. Und dennoch gebührt ihr schon jetzt größte Aufmerksamkeit. Denn mit Kilchoman ging im Laufe des Jahres 2002 nicht nur die westlichste Scotch Destillerie in Betrieb, Kilchoman hat außerdem einen längst verloren geglaubeten Brennerei-Stil wiederbelebt. Kilchoman arbeitet als Farmbrennerei.

Unweit der Mechir Bay, einem Sandstrand auf Islay, gelegen, liegt Kilchoman noch weiter westlich als Bruichladdich. Ursprünglich stand dort, wo die neue Destillerie entsteht, eine kleines Dorf, einige Häuser und eine Kirche.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts gab es auf Islay noch 15 Farm-Destillerien, die aber bald entweder verschwanden oder mit größeren Brennereien zusammengeschlossen wurden. Nur noch Eradour auf dem Festland hat etwas vom ursprünglichen Farm-Charakter bewahrt. 150 Jahre nach dem Ende der letzten Farm-Brennerei entstand nun eine neue Destillerie.

Tasting Notes

2009 wurde der erste Kilchoman-Whisky in Flaschen abgefüllt. Bis dahin konnte nur der Spirit bzw. unfertige Whisky verkostet werden. Ganz im Stillen wurde allerdings am 14. Dezember 2008 er erste legale Kilchoman-Whisky abgefüllt: Er lagerte an diesem Tag genau die gesetzlich vorgeschriebenen drei Jahre im Fass.

New Spirit, 63% vol. Alk.
Geruch Kohle und Torf halten sich die Waage. Sehr interessant. Ein wenig nach Gartenkräutern.
Geschmack Süß und ölig, nach Gerste.
Abgang Lang, setzt den hervorragenden Geschmack fort.